Veranstaltungen

19.12.2018singt der gemischte Chor im Pavillon
15.00 Uhr
21.12.2018Adventfeier "Alle Jahre wieder" im Pavillon
15.00 Uhr
24.12.2018Gottesdienst mit Krippenspiel
9.30 Uhr
31.12.2018Silvesterfeier zum Jahresabschluss
15.00 Uhr
04.01.2019Dreikönigssingen
15.00 Uhr
Unser Flyer
Aufnahmeantrag

Stellenangebote:
  • Auszubildende; Praktikanten
  • Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Pflegeleistungen

Unsere Pflegeleistungen sind:

Hilfen bei der Mobilität

  • Hilfen beim Positionswechsel im Bett
  • Umsetzten der Bewohner
  • Hilfe beim Fortbewegen innerhalb des Wohnbereichs
    • zielgerichtetes Gehen bei desorientierten Personen
    • Fahren mit dem Rollstuhl
  • Benutzen von Hebetechnik


Prophylaxen

  • Dekubitusprophylaxe
  • Thromboseprophylaxe
  • Pneumonie-/Aspirationsprophylaxe
  • Obstipationsprophylaxe
  • Dehydrationsprophylaxe
  • Harnwegsinfektionsprophylaxe
  • Soor-/Parotitisprophylaxe
  • Intertrigoprophylaxe
  • Sturzprophylaxe

Hilfen bei der kognitiven und kommunikativen Verständigung

  • Anbieten von Orientierungshilfen
  • Erinnern an wesentliche Ereignisse oder Beobachtungen
  • Anleiten von mehrschrittigen Alltagshandlungen
  • Hilfestellungen beim Treffen von Entscheidungen im Alltagsleben
  • Hinweisen auf Risiken und Gefahren
  • Anweisungen geben

Hilfen bei der Bewältigung von auffälligen Verhaltensweisen und psychischen Problemen

  • Unterstützung bei der Bewältigung von belastenden Emotionen
  • Hilfestellung beim Abbau von psychischen Spannungen
  • Vermeidung von Gefährdungen im Lebensalltag

 

Hilfen bei der Selbstversorgung 

  • Hilfestellung beim Waschen, Baden und Duschen
  • Hilfestellung beim An- und Auskleiden
  • Mundgerechte Zubereitung der Nahrung
  • Hilfestellung beim Essen und Trinken 
  • Hilfestellung beim Toilettengang  
  • Wechsel von Inkontinenzmaterialien

 

Hilfen beim Umgang mit krankheits- und therapiebedingten Anforderungen und Belastungen

  • Richten,  und Verabreichen  von Medikamenten 
  • Subkutane Injektionen 
  • Überwachung von Infusionstherapien  
  • Blasenkatheter-Pflege
  • Versorgung mit Stoma
  • Messung und Deutung von Körperzuständen
  • Verbandwechsel und Wundversorgung
  • Organisieren und Planen der Besuche von Ärzten und Fachärzten und speziellen ärztlich verordneten Therapien in Zusammenarbeit mit den Angehörigen
  • Organisation von therapeutischen Maßnahmen
  • Hilfestellung beim Einhalten von Diäten  und anderen krankheitsbedingten 
  • Verhaltensvorschriften

Hilfen bei der Gestaltung des Alltagslebens und der sozialen Kontakte

  • Hilfestellung bei der Strukturierung des Tagesablaufs
  • Hilfestellung bei individuellen Gewohnheiten zum Tag-Nacht-Rhythmus
  • Soziale Betreuung und Aktivierung
  • Hilfestellung bei der Kontaktaufnahme mit Angehörigen, Pflegepersonen und Mitbewohnern
  • Hilfestellung beim Kontakt zu Freunden, Bekannten und Nachbarn